Immobiliengutachten Braunschweig

Wenn Sie ein Wertgutachten über Immobilien in Braunschweig benötigen, sind Sie in meinem Büro richtig.

Ein Immobiliengutachten ist dann nötig, wenn der Wert genau sein muss und nicht nur grob geschätzt werden darf. Sie benötigen einen Immobiliensachverständigen bei einer Immobilien Erbschaft, wenn der Steuerbescheid zu hoch ausfällt oder das Erbe noch verteilt werden muss. Ferner im Vorfeld einer Schenkung von Immobilien oder wenn bei einer Scheidung Immobilien zum Vermögen gehören.

Als Vormund oder Betreuer benötigen Sie ein Immobiliengutachten für das Gericht. Beim Kauf von Immobilien helfe ich Ihnen, um Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Meine Zertifizierung gilt auch für gewerbliche Immobilien aller Art. So schreibe ich regelmäßig Immobiliengutachten bei Unternehmensübertragungen, Unternehmensverkäufen oder zur Entscheidungshilfe bei unternehmerischen Endscheidungen. Aber auch bei Insolvenzen werden Immobiliengutachten gebraucht, um den Verkaufserlös abzusichern.

Die Großstadt Braunschweig im Südosten des Landes Niedersachsen hat rund 245.000 Einwohnern und ist nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eines der neun Oberzentren des Landes. Sie ist Teil der 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Braunschweig hat 247.000 Einwohner (31.12.2009). Die Stadt umfasst ein Gebiet von 192,13 km² .

Braunschweig liegt im Übergangsbereich zwischen dem nördlichen Harzvorland und dem Norddeutschen Tiefland am Nordrand der deutschen Mittelgebirge mit ihren schwach hügeligen Ausläufern in einem Alluvialtal auf zum Teil brüchigen, ehemals sumpfigen Böden zu beiden Seiten des Flusses Oker. Im Süden wird die Oker durch ein Wehr gestaut und umfließt den Stadtkern westlich und östlich in zwei Umflutgräben, die zur besseren Verteidigung im Mittelalter angelegt wurden und sich im Nordwesten der Stadt wiedervereinigen. Durch zwei weitere Wehre wird der Wasserstand im Stadtgebiet reguliert. Weitere Gewässer sind die Wabe und Mittelriede, die in Braunschweig in die Schunter münden.

Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 192 km², umschlossen von einer Stadtgrenze mit einer Länge von 98 km. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 19,1 km und die West-Ost-Ausdehnung 15,7 km. Das innere Stadtgebiet befindet sich auf einer mittleren Höhe von 70 m über Normalnull.

Die höchste Erhebung bildet der Geitelder Berg mit einer Höhe von 111 m über Normalnull, die tiefste Stelle ist eine alte Okerschleife mit 62 m über NN im Nordwesten. Im Uhrzeigersinn, beginnend im Nordosten, grenzen folgende Gemeinden an Braunschweig: Lehre (Landkreis Helmstedt), Cremlingen, Sickte (Samtgemeinde Sickte) und Wolfenbüttel (alle Landkreis Wolfenbüttel), Salzgitter (Kreisfreie Stadt), Vechelde und Wendeburg (Landkreis Peine) sowie Schwülper, Vordorf und Meine (alle Samtgemeinde Papenteich, Landkreis Gifhorn).

Nächstgelegene Großstädte sind Wolfsburg, 35 km nordöstlich, Hannover, 65 km west-nordwestlich, Hildesheim, 45 km westlich, Magdeburg, 90 km östlich sowie die zwei südwestlich gelegenen Städte Salzgitter (23 km) und Göttingen (110 km).

Ich freue mich über Ihren Auftrag.
Bei weiteren Fragen nehmen Sie einfach Kontakt mit einem Büro auf.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung